Qualifikationen

Abschluss der Ausbildung in Tierpsychologie für Hund, Katze und Pferd nach AnimalVision

 

Erlaubnis nach §11 Abs.1 Satz 1 Nr.8 f Tierschutzgesetz, erteilt durch das Veterinäramt Stormarn

Schwerpunkte in der Ausbildung:

  • Evolution
  • Allg. Ethologie inkl. Verhaltensökologie und Verhaltensphysiologie
  • Lerntheorie
  • Allg. Physiologie
  • Ethologie der Katze
  • Problemverhalten und Therapie der Katze
  • Ethologie des Hundes
  • Problemverhalten und Erziehung/Therapie des Hundes
  • Ethologie des Pferdes
  • Problemverhalten und Therapie des Pferdes
  • Kleintiere und Vögel
  • Eigenschaften eines Trainers / Umgang mit einzelnen Haltern / Umgang mit Gruppen

Vorträge / Fortbildungen

Dipl.-Päd. Diana Niggemann: Lerntheorien

Dr. Angela Mittmann: Aggressionsverhalten beim Hund

Dr. Angela Mittmann: Medizinische Ursachen für Verhaltensprobleme beim Hund

Dr. Stefanie Grath: Welpenerziehung
Monika Erkens: Körpersprache und Kommunikation nach Natural Dogmanship
Anna Kerckhoff de Sacchi: Pferdepsychologie und Join-Up nach Monty Roberts
Viktoria Herms: Ausdruckverhalten des Pferdes
Martin Rütter: Hund – Deutsch
Mirco Tomassini: Sprachfreies Hundetraining
Olga Grundt: Kommunikation und Körpersprache mit dem Hund, nach Martin Rütter (D.O.G.S.)
Günther Bloch:  Happy Dog Tour
Günther Bloch: Seminar; Dominanzbeziehungen ; Gruppenverhalten und Kommunikation
Claudia Friederich: Missverständnisse zwischen Mensch und Hund und Körpersprache des Hundes nach Canis
Tina Tschürtz : "Ängstliche Hunde" nach Animal Learn
Prof. Dr. Dorit Feddersen-Petersen: Das Spielverhalten der Hunde
Marc Lindhorst: Haltung mehrerer Hunde nach Martin Rütter (D.O.G.S.)